Kauf, Reparatur Opel Omega B 3,0 Sport

Eigentlich hat mich der Kauf dieses Opel Omega nur deshalb interessiert, um einem Kunden die 4 Türen abzugeben, die an seinem Fahrzeug hoffnungslos verrostet sind.

 

Nach Abholung und dem Heimtransport gleich auf den Lift, um mal zu sehen, was denn der "leichte Frontschaden" dem Omega so anhaben konnte.

Ok, der Bums vorne deformierte die Stossstange mittig, Motorhaube krumm, Schlossträger etwas nach innen gedrückt, rechter vorderer Kotflügel Beulen und Dellen. Die Xenonscheinwerfer und der Irmscher Kühlergrill sind auch hinüber..

 

Da das Fahrzeug innen wie aussen recht gepflegt ist und vor allem am Unterboden keinerlei Rost aufweist, der Motor und das Getriebe keine Ölspuren hat und alles super in Schuss ist, habe ich mich kurzerhand entschlossen, diesen Omega wieder herzurichten.

 

 

 

 

 


Vor allem meine Frau hat sich gefreut, da dieser Omega über Stoff Sportsitze verfügt. Bei Ledersitzen hat Sie vor allem im Sommer etwas Mühe, weil sie auch mal mit dem A.... am heissen Leder kleben bleibt.

 

Somit wird dieser Omega unser Reisefahrzeug im September 2014 nach Misano Adriatico (Bella Italia).

Nach erfolgter Lackierung und Montage der Front wird der Motor revidiert:

 

Zahnriemen und Wasserpumpe, Kühlmittel neu, alle Dichtringe vorne, neue Zündanlage inkl. Spule, neuer Alternator 120 Amp., Keilrippenriemen und Umlenkrolle, komplette Motorentlüftung säubern, Zündkerzen auf Beru Ultra X Titan (4 Elektroden) wechseln, das AGR (Abgasrückführsystem) stilllegen und die Sekundärlufteinblasung deaktivieren. 2 neue Lamdasonden, Auspuff Endtopf neu, Bremsen vorne neu, Lenkgeometrie Kontrolle und fertig ist der Omi für die MFK.

 

Der sollte dann die nächsten 230'000 km (derzeitiger Tachostand) wieder perfekt laufen...

PS: Was war doch gleich noch mit dem Kunden, weswegen ich diesen Omega eigentlich gekauft habe?

 

Sein Omega (Limo 2,5 Modell CD 1998 schwarz mét.) war in einem desolaten Zustand, die Investition für die MFK wäre einfach zu hoch geworden, zudem noch der Motor 280'000 km auf der Uhr hat.

 

Der Kunde hat sich für einen meiner Occasionsfahrzeuge entschieden, seinen Omega habe ich eingetauscht und in Zahlung genommen.

 

Freitag, 25.Juli 2014:

So, das Fahrzeug ist parat für die MFK am Montag.

 

Update:

Freitrag, 02.09.2016:

neue MFK bestanden

Irmscher Heckspoilerlippe montiert

neues Sportlenkrad von Irmscher montiert

 

Falls jemand Interesse an diesem schönen Omega hat:

 

CHF 4800,-

3 Mte. Garantie

Chiptuning 235 PS

 

076/ 563 10 32

 

Probefahrt und Besichtigung jederzeit möglich.