Die MFK für Ihren Omega ist fällig?

Nicht selten sind Besitzer diverser Opel Omega B der Meinung, Ihr Omega sei absolut rostfrei. Bei genauer Begutachtung auf dem Lift stellt sich dann aber heraus, dass an den bekannten Stellen gut versteckt unter dem Unterbodenschutz Roststellen sind, die natürlich auch von den Fahrzeugexperten der MFK gefunden werden.


Die häufigsten Roststellen am Omega B sind:

  1. Radkasten vorne auf Höhe der zusammengesetzten Blechteile (bei Halter ABS Sensor/Warnkontakt Bremse)
  2. Radkasten hinten Ecke auf Höhe der unteren Seitenschweller bei der Kunststoffabdeckung innen(Kombis)
  3. Seitenschweller unten links und rechts
  4. bei Modellen bis BJ 1999 an den unteren Türkanten


Ab sofort kann ich diese Roststellen professionell in Eigenregie reparieren.

Durch Anschaffung einer Schutzgas Schweissanlage und diversen Stahlblechdicken und absolvierung eines Schweisskurses ist dies ab sofort möglich.


Ablauf bei Beanstandung der MFK:

Wenn Fahrzeuge bereits bei der MFK wegen Rost beanstandet wurden ist die Reparaturstelle nur grundiert für eine Nachkontrolle zulässig, der Experte muss die Schweissarbeiten sehen können. Erst danach ist die weitere Behandlung mit Unterbodenschutz erlaubt, dass auf jeden Fall gemacht werden sollte.


Ablauf vor der MFK:

Schweissarbeiten können gleich korrekt beendet werden, eine Nachbehandlung ist somit hinfällig. Daher bitte vor der MFK den Omega zu mir bringen, das erspart Ihnen so manchen Ärger.


Kosten:


Arbeitsstunde inkl. Material CHF 130,-

Stahlblech, Vorbehandlung, Entrostung, Schweissmaterial wie Draht, Schutzgas, Schleifmaterialien, Grundierung, Hohlraumbehandlung, Unterbodenschutz etc..